top of page
  • AutorenbildMoni & Manfred

đŸ‡ș🇾Zusammenfassung unserer Reise durch Alaska đŸ‡ș🇾

Aktualisiert: 22. Okt. 2023


📆 30 Reisetage in der Zeit vom 01. Juli bis zum 03. August 2023


🚘 3553 Kilometer gefahren


đŸ•ïž 30 Übernachtungen, davon standen wir 17 mal frei. FĂŒr die Stellplatzsuche nutzten wir meist iOverlander.

Wir standen in Valdez, Homer und Eagle River auf RV Parking, im Denali Nationalpark und in Haines auf CampingplĂ€tzen, mit insgesamt 9 Übernachtungen. Diese sind immer mit Feuerstelle und PicknickbĂ€nke ausgestattet.

Einmal standen wir ĂŒber Harvest Host neben einem Campingplatz.

FĂŒr drei Übernachtungen durften wir die Gastfreundschaft ĂŒber Boondockers genießen.


💰 Kosten 💰


Die Übernachtungskosten variieren nach der Art des Stellplatzes beziehungsweise dem Ort. Auf den Recration Sites (Erholungsanlagen) kann man im Schnitt fĂŒr 20 Euro stehen, die CampingplĂ€tze im Nationalpark kosten im Durchschnitt 34 Euro. In Homer zahlten wir fĂŒr den RV Parkplatz (kein Serviceeinrichtungen, außer Abfall)

27 Euro und in Valdez waren es 43 Euro (mit Serviceeinrichtungen). So hatten wir 280 Euro Kosten fĂŒr die neun Übernachtungen.


Der getankte Diesel in Alaska belief sich auf 1087 Euro, wir tankten im Durchschnitt fĂŒr 97 Cent den Liter. Auch hier kommt es stark auf den Ort der Tankstelle an. Am gĂŒnstigsten tankten wir fĂŒr 90 Cent den Liter, aber auch fĂŒr 1,34 Euro in Haines.


Der Lebensmitteleinkauf muss in Alaska geplant werden. Es gibt große Strecken wo man keinen Markt findet oder nur sehr kleine „Tante Emma“ LĂ€den. Auch sind die Preise hoch. Wir nutzten in Valdez Safeway, in Anchorage Fred Meyer, in Tok und Healy Three Bears. Wir brauchten 865 Euro fĂŒr die Zeit in Alaska.

Wir gingen zwei Mal Burger essen fĂŒr 75 Euro.


FĂŒr Eintrittskarten, AusflĂŒge und Tickets gaben wir 624 Euro aus. DafĂŒr gab es eine Glaciertour mit dem Schiff, wir fuhren mit dem Bus durch den Nationalpark und kauften uns den US Nationalparkausweis.


📕 Informationsquellen 📕


* www.nps.gov National Park Service

* ReisefĂŒhrer von National Geographic

* Straßenkarte von freytag & berndt

* The Milepost


🎉 Unsere Highlights 🎉


Wo fĂ€ngt man in so einem schönen Land an? Da ist an allererster Stelle diese wahnsinnig schöne Natur, die Gletscher und die Berge. Die Highway’s wie der Top of the World, der Taylor oder der Glenn, um nur einige zu nennen.

Die Schiffstour zum Columbia Gletscher, der Trail zum Exit Glacier, der Besuch des Denali Nationalparks und das absolut GrĂ¶ĂŸte war der Flug zum Eisfeld (ok, das war auf Kanadischen Boden 😉).

Wir haben uns sehr gefreut Nathalie und Frank, Garry und Stacy kennen gelernt zu haben.


❗Wir bereisten Alaska 2023 im Juli/August, unsere hier gemachten Angaben beziehen sich auf diesen Zeitraum. ❗




92 Ansichten

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Alaska đŸ‡ș🇾

コメント


bottom of page