top of page
  • AutorenbildMoni & Manfred

Besuch in Trondheim

03. bis 05. November 2022



Bei der Anfahrt nach Trondheim lernte ich (zum Leidwesen von Mani), dass man nach der Eingabe von Koordinaten, das Ziel nochmal auf der Karte prüfen sollte. Ich lotste ihn in die Stadtmitte, unmittelbar vor die Fußgängerzone, das löste verständlicher Weise wenig Begeisterung aus🙄.

Aber letztendlich kein Problem, wir kamen gut am Stellplatz an.

Am nächsten Tag besuchten wir Trondheim und vom Übernachtungsplatz aus ist alles recht gut per Fuß zu erreichen.




Datum: 03.11.2022

Distanz: 187 km

Stellplatz: Wohnmobilstellplatz

7042 Trondheim * Maskinistgata 2

Koordinaten: N 63° 26‘ 18‘‘ E 10° 25‘ 14‘



 

Die Kristiansten Fortress, eine Festung ist täglich geöffnet bei freiem Eintritt. Der Anstieg ist moderat und der Blick von oben wirklich schön.

Bakklandet, ist ein Stadtteil in Trondheim mit kleinen Holzhäusern und Gassen. Schön anzuschauen bei einem Spaziergang. In einem liebevoll eingerichteten Restaurant probierten wir die norwegische Fischsuppe 😋.

Gestärkt ging es weiter über die Gamle Bybro eine alte Stadtbrücke von deren Mitte aus man einen sehr guten Blick auf die alten Speicherstadt hat. Hält man sich nach der Brückenüberquerung links kommt man zum Nidarosdom. Die Eintrittskarten gibt es nebenan in der Touristeninformation. Der Dom ist eine der bedeutendsten Kirchen in Norwegen und schon von außen beeindruckend. Die bunten Häuser an der Nidelva heißen Bryggen und es sind historische Gebäude der Handelskontore. Sie sind unterschiedlich farblich angestrichen und sehr schon anzuschauen.



38 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Lofoten

bottom of page